16.01.19

Klare Hühnerkraftsuppe zur Stärkung des Wei Qi

Eine Hühnersuppe bietet eine wunderbare Möglichkeit um die Abwehrkräfte zu stärken. Dies kann zu dieser Infekt anfälligen Zeit ein guter Schutz für Ihren Körper sein, dass Sie den Winter mit all seinen Schönheiten in vollen Zügen genießen können.

Klare Hühnerkraftsuppe zur Stärkung des Wei Qi

1 grob zerteiltes Bio-Huhn (ohne Haut und Fett),

1 Bund Bio-Petersilie mit Stängel,

2 geschälte, grob zerkleinerte Karotten,

1 kleiner geschälter, grob zerkleinerter Knollensellerie,

2 Stück Bio-Ingwer mit Schale (je 1×2 cm),

1 halbierte kleine Zwiebel mit Schale (in einer Pfanne ohne Fett die Schnittflächen braun braten),

3 Kardamomkapseln,

1 EL getrockneter Liebstöckel,

1 TL getrocknetes Oregano,

6 schwarze Pfefferkörner,

1 TL Hiziki-Algen,

2 Scheiben Biozitrone,

Wurzelgemüse. Sellerie, Karotten, Pastinaken, Petersilienwurzel, gelbe Rüben,

Shiitake Pilze

Das Huhn mit 1 Ingwerstück in 4 L kochendes Wasser geben und 3 Minuten kochen lassen. Wasser abgießen, Ingwer entfernen und die Hühnerstücke abwaschen.

5 l Wasser aufkochen, das Huhn und die restlichen Zutaten inklusive dem 2. Stück Ingwer ca. 5 Stunden auf kleiner Flamme halb zugedeckt köcheln lassen. Anschließend die Suppe abseihen, das vollkommen ausgekochte Huhn, Gemüse und Kräuter werden nicht gegessen.

Die Suppe mit Natursalz abschmecken und mit frischen klein geschnittenem Wurzelgemüse, zerkleinerten Pilzen und 2 Scheiben klein gehackten Biozitronen in der Kraftsuppe bissfest kochen und mit frisch gehackter Petersilie bestreut genießen.

Wenn Sie die Suppe nur 2 Stunden Kochen lassen können Sie alle natürlich alle Bestandteile essen. Dann ist es aber eine gewöhnliche Hühnersuppe und keine spezielle Kraftsuppe